Sommerliches Zitronen-Tiramisu

Ganz ehrlich: Wer hat kein Herz für Tiramisu? Ob im Original mit Kaffee, ob mit Schokolade oder als fruchtige Variante. Tiramisu ist Schicht für Schicht einfach fabelhaft. Auch wenn durch meine eigenen Venen Kaffee fließt und ich deshalb nur schwer verstehe, wie man Tiramisu aufgrund des Espressos verschmähen kann, kann ich es natürlich akzeptieren. Deshalb möchte ich euch hier eine sommerliche Variante des beliebten Klassikers vorstellen, die ein wenig leichter und frischer ist: das sorrentinische Zitronen-Tiramisu. Denn: When life gives you lemons, just make this delicious lemon tiramisu.

Zutaten für eine Auflaufform:

500g Magerquark
250g Mascarpone
Abrieb und Saft von zwei unbehandelten Zitronen
1 Päckchen Vanille-Zucker
24 Löffelbiskuits
4-6 EL Limoncello
(für die alkoholfreie Variante: 100ml Zitronensaft und 50g Puderzucker)
1 Glas Lemon Curd
(gehackte Pistazienkerne)

IMG_0176

Zubereitung:

1. Magerquark, Mascarpone, Vanille-Zucker, Zitronenabrieb und –saft mit dem Rührgerät zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Anschließend 2-3 EL Lemon Curd in Schlieren unterrühren.

2. Jetzt geht es ans Schichten! Zuerst eine Schicht Löffelbiskuits auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Die Löffelbiskuits mit der Hälfte des Limoncellos oder gesüßten Zitronensafts beträufeln und anschließend die Hälfte der Quark-Mascarpone-Creme auf den Keksen verteilen.

3. Als nächstes eine dünne Schicht Lemon Curd auf die Creme geben.

4. Anschließend verpasst ihr eurem Tiramisu eine weitere Lage Biskuits (das Beträufeln nicht vergessen!) und Creme.

5. Das Tiramisu sollte wenigstens eine Stunde kalt stehen. Je länger, desto besser – so können alle Lagen richtig durchziehen und ihren vollen Geschmack entfalten. Vor dem Servieren wird auf dem Tiramisu noch eine letzte dünne Schicht Lemon Curd verteilt. Wer mag, kann anschließend noch die Pistazien darüber streuen – fertig. Jetzt müsst ihr nur noch die Komplimente für das fantastische Dessert einheimsen.

Wer es richtig fancy mag oder bei einem Dinner beeindrucken möchte, der kann das Tiramisu auch als Dessert in einem Glas schichten.

IMG_0197

IMG_0210

IMG_0212

IMG_0203

(Bilder: © Diana Warkentin)

Izzie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s