Weekly Five #16

  1. Frühstück im Freien

Ob auf Balkonien, im eigenen Garten oder als Picknick im Park – ein ausgiebiges Frühstück an der frischen Luft ist ein angenehmer Start in den Tag für Genießer und einfach alle, die Frühstück lieben. Während die Morgensonne die Gesichter wärmt, werden das Frühstücksei, der Kaffee und das Honigbrot draußen genossen und das morgendliche Treiben in der Nachbarschaft oder einfach die Stille zusammen mit dem Brot verschlungen. Diese Zeit am Morgen kann von großer Bedeutung sein, denn schon ein simples Frühstück auf dem kleinen Balkon oder Fensterbrett mag manchmal die einzige Zeit an einem vollen Tag sein, in der man Sonnenstrahlen und frische Luft einatmet. Kurzum: Frühstück ist super, aber gerade draußen ist es das Highlight des Tages.  

2. Der Utopia-Saisonkalender 

Dass bei uns im Dezember keine Erdbeeren wachsen, sollte selbst Menschen ohne große agrarwissenschaftliche Kenntnisse bekannt sein. Aber was hängt denn in Deutschland wann an Bäumen und Sträuchern? Unter dem Motto „Think global, eat local!“ hat Utopia.de ein praktisches, als PDF downloadbares Freebie zusammengestellt: Der übersichtliche Spicker zeigt, welches Obst und Gemüse in Deutschland wann Saison hat, und hilft so, regional einzukaufen und die Umwelt zu schonen. 

 3. Die HeForShe-Kampagne 

Dass Feministinnen keine männerhassenden, chronisch untervögelten Furien sind, ist bisher noch nicht zu jedem vorgedrungen. Die Kampagne unter der Schirmherrschaft der wunderbaren Hermine Granger äähh Emma Watson versucht, dieses Image zu verbessern, indem sie die Männer mit ins Boot holt. Die Message ist: Nur gemeinsam können wir es schaffen, die Gleichberechtigung zu erreichen! Schließlich, so betont das Projekt, leiden auch Männer unter stereotypen Geschlechterrollen: der Versorger sein zu müssen oder keine Schwäche zeigen zu dürfen. Gegen diese Klischees kämpft HeForShe und verfolgt damit einen tollen Ansatz, der vereint, statt zu spalten. 

4. Tulpen 

Wenn wir schon bei saisonal sind: Frühling ist Tulpenzeit! Ob als Schnittblumen oder Zwiebel im Balkonkasten – seit Januar versüßen uns die bunten Blütenkelche das Warten auf warme Tage.

Kathis Foto für Fernfreundschaften

5. Biergärten

Das Feierabend- oder Sonntagsbier kann nun endlich wieder draußen genossen werden. Dafür ist der Biergarten die perfekte Location und hält mit Pommes oder einer deftigen Brotzeit eine Grundlage bereit, mit der kombiniert der Abend nur noch gut werden kann. Denn was gibt es besseres, als mit einem Radler den Frühlingstag mit Freunden ausklingen zu lassen bei dem Geruch nach traditionellem Essen und der Geräuschkulisse der fröhlichen, angeheiterten Biergarten-Besucher?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s